KARL und die abstrakte malerei -- eine bauhaus-groteske
von Döhler, Erich
Schlagwort: Romane & Erzählungen, Erich DÖHLER, Abstrakte Malerei, Kunstgeschichte, Bauhaus,

Unser Preis:
20,00 EUR
zzgl. 2,50 EUR
Nur noch wenige Exemplare am Lager.
Versandfertig in der Regel binnen 1-2 Werktagen.

Buchbeschreibung
Berlin-Grunewald, Herbig Verlagsbuchhandlung <Walter Kahnert>, 1958.
1. - 5. Tausend
8° 269 (1) S.; 21 x 13,5cm
Aus dem KLAPPENTEXT u.a.: Erich Döhler, einst selber Schüler des Bauhauses, hat sich etwas Reizendes einfallen lassen: die Bauhaus-Welt zu schildern (positiv und mitreißend), aber zugleich einen grotesken Kontrapunkt zu setzen (um das unbegabte Mitläufertum zu karikieren), indem er sich als Helden seines Buches Karl Zujedeloh erwählte, einen von Kultur unbeleckten jungen Mann vom Lande, den er in das Neues gebärendes Kunstschaffen der zwanziger Jahre stellt. [...] --- Sprache : de OLnBd. mit farbig illustr. OUmschlag, Umschl. leicht angerändert & berieben; mit kl. Randeinrissen. Schnitt gering fleckig. Ansonsten ein sauberes, gutes Exemplar.
Romane & Erzählungen, Erich DÖHLER, Abstrakte Malerei, Kunstgeschichte, Bauhaus,
151 weitere Angebote in Romane und Erzählungen verfügbar

KARL und die abstrakte malerei -- eine... zu den Favoriten hinzufügen:
Impressum / Datenschutz
Diese Antiquariatsportal-Seite ist ein Projekt der w+h GmbH
Copyright by w+h GmbH 2003 - 2020