Spooß. Lustige Geschichten in plattdütsche Sprook.
von Borgardt, Albert Eberhard
Schlagwort: Mundart, Dialekt, Niederdeutsch, Plattdeutsch, Albert Eberhard BORGARDT, Orts- u. Landeskunde (Deutschland), Niedersachsen, Land Hadeln, Landkreis Cuxhaven, NEUHAUS (Oste), Geschichten & Erzählungen,

Unser Preis:
24,00 EUR
Nur noch wenige Exemplare am Lager.
Versandfertig in der Regel binnen 1-2 Werktagen.

Buchbeschreibung
Neuhaus (Oste), Heinr. Borgardt, 1928.
Tweete Utgoow
8° 107 S., 1 Bl. (Inhaltsverzeichnis); 16,3 x 10,8cm
WIKIPEDIA: Albert Eberhard Borgardt (* 13. November 1876 in Oterndörp; † 25. März 1915) weer en plattdüütschen Schriever. - Borgardt is 1876 as Söhn von August Heinrich Borgardt († 23. Dezember 1911) in Oterndörp boren. Sien Vader is in’n September 1880 na Neehuus gahn un hett dor de NEUHAUS-OSTENER NACHRICHTEN rutgeven. Borgardt sülvs hett an’n 1. April 1909 tohoop mit sien Broder Bernhard den Verlag von sien Vader övernahmen. He weer Verlagsbookhändler un Redaktör för sien egen Bladd. - Borgardt is 1915 op en Reis na Amerika doodbleven. --- Sprache : de Schrift Fraktur Illust. OHeft, Einband gering berieben. Ein sehr sauberes, gutes Exemplar.
Mundart, Dialekt, Niederdeutsch, Plattdeutsch, Albert Eberhard BORGARDT, Orts- u. Landeskunde (Deutschland), Niedersachsen, Land Hadeln, Landkreis Cuxhaven, NEUHAUS (Oste), Geschichten & Erzählungen,
87 weitere Angebote in Plattdeutsch & Niederdeutsch & Mundart verfügbar

Buchfreund-Artikel zu den Favoriten hinzufügen:

Antiquarische Bücher, die auch interessant für Sie sein könnten

  1. PLATTDEUTSCHE THEATERSTÜCKE (Nur]. I  [Ein Führer durch die niederdeutsche Bühnenliteratur - Herausgegeben von der Oldenburgischen Landschaft].

    PLATTDEUTSCHE THEATERSTÜCKE (Nur]. I [Ein Führer durch die niederdeutsche Bühnenliteratur - Herausgegeben von der Oldenburgischen Landschaft].

    Riedel, Karl Veit: Oldenburg, Holzberg, 1991. EA., 8° ...
    Bestell-Nr.: 23272, Nur noch wenige Exemplare am Lager.

  2. HANNES Titelbl. mit einer 3zeiligen hs. Widmung von Manfred Thoden mit U. /nebst einer skizzierten Katze

    HANNES Titelbl. mit einer 3zeiligen hs. Widmung von Manfred Thoden mit U. /nebst einer skizzierten Katze

    Thoden, Manfred: Fischerhude, Verlag Atelier im Bauernhaus, o. J.. 8° ...
    ISBN: 3881329889 EAN: 9783881329880, Bestell-Nr.: 22893, Nur noch wenige Exemplare am Lager.

  3. DAS PLATTDEUTSCHE LIEDERBUCH 123 niederdeutsche Volkslieder von der Frührenaissance bis ins 20. Jahrhundert. (= Artemis Bücher zur Musik herausgegeben von Michael Korth)

    DAS PLATTDEUTSCHE LIEDERBUCH 123 niederdeutsche Volkslieder von der Frührenaissance bis ins 20. Jahrhundert. (= Artemis Bücher zur Musik herausgegeben ...

    Glagla, Helmut : München, Artemis, 1982. Zweite, verbesserte Auflage 8° ...
    ISBN: 376081977X, EAN: 9783760819778, Bestell-Nr.: 23083, Nur noch wenige Exemplare am Lager.

  4. PLATTDEUTSCHE VOLKSMÄRCHEN U. SCHWÄNKE Gesammelt und erzählt von Gustav Friedr. Meyer. WIKIPEDIA: Gustav Friedrich Meyer (geb. 28. Februar 1878 in Bahnhof Gleschendorf, heute Pönitz, Ostholstein; gest. 29. Juli 1945 in Neustadt in Holstein) war ein deutscher Volkskundler und Heimatforscher. - Seine Eltern waren Elise (geb. Huwaldt) und Ferdinand Meyer. Der Vater war Hufner und Gemeindevorsteher der Gemeinde Siblin (heute Gemeinde Ahrensbök) zu der "Bahnhof Gleschendorf", wie der Ort zu der Zeit hieß, gehörte und Mitglied des Provinzialrates in Eutin. Meyer wuchs in einem plattdeutsch sprechenden Haus auf, in dem auch oft plattdeutsche Märchen und Sagen erzählt wurden, was seinen weiteren Werdegang beeinflusste. - Meyer begann um 1905 mit volkskundlicher Sammelarbeit im Dänischen Wohld und im Herzogtum Sachsen-Lauenburg. Er wirkte zwischen 1910 und 1914 als Mitarbeiter am "Schleswig-Holsteinischen Wörterbuch" mit, das von Otto Mensing herausgegeben wurde.

    PLATTDEUTSCHE VOLKSMÄRCHEN U. SCHWÄNKE Gesammelt und erzählt von Gustav Friedr. Meyer. WIKIPEDIA: Gustav Friedrich Meyer (geb. 28. Februar 1878 in Bah ...

    Meyer, Gustav Friedr.: Neumünster, Karl Wachholtz, 1925. EA., 8° ...
    Bestell-Nr.: 19684, Nur noch wenige Exemplare am Lager.

Impressum / Datenschutz
Diese Antiquariatsportal-Seite ist ein Projekt der w+h GmbH
Copyright by w+h GmbH 2003 - 2018