BROT UND SPIELE
von Lenz, Siegfried
Schlagwort: Deutsche Literatur 20. Jh., Siegfried LENZ, Romane, Erstausgabe,

Unser Preis:
32,00 EUR
Nur noch wenige Exemplare am Lager.
Versandfertig in der Regel binnen 1-2 Werktagen.

Buchbeschreibung
Hamburg, Hoffman und Campe, 1959.
EA.,
8° 280 S., 2 Bll.; 20,3 x 13,5cm
WIKIPEDIA: Siegfried Lenz (* 17. März 1926 in Lyck, Ostpreußen; † 7. Oktober 2014 in Hamburg) war ein deutscher Schriftsteller und einer der bekanntesten deutschsprachigen Erzähler der Nachkriegs- und Gegenwartsliteratur. - Die Zusammenarbeit mit dem Verlag Hoffmann und Campe leitete Albrecht KNAUS. - Lenz war seit 1967 Mitglied des PEN-Zentrums Deutschland. Seit 2003 war er Gastprofessor an der Heinrich-Heine-Universität DÜSSELDORF und Ehrenmitglied der Freien Akademie der Künste HAMBURG. --- Sprache : de OLnBd. /Kopffarbschnitt mit farbig illustr. OUmschlag, Umlschl. etwas knickspurig, leicht angerändert & berieben; mit kl. Randeinrissen. Vord. Einbandinnendeckel mit einem Ex-Libris. Ansonsten ein sauberes, gutes Exemplar. Siegfried Lenz (1969) Siegfried Lenz (* 17. März 1926 in Lyck, Ostpreußen; † 7. Oktober 2014 in Hamburg) war ein deutscher Schriftsteller und einer der bekanntesten deutschsprachigen Erzähler der Nachkriegs- und Gegenwartsliteratur. - Die Zusammenarbeit mit dem Verlag Hoffmann und Campe leitete Albrecht KNAUS. - Lenz war seit 1967 Mitglied des PEN-Zentrums Deutschland. Seit 2003 war er Gastprofessor an der Heinrich-Heine-Universität DÜSSELDORF und Ehrenmitglied der Freien Akademie der Künste HAMBURG. --- Sprache : de OLnBd. /Kopffarbschnitt mit farbig. illustr. OUmschlag, Umschl. etwas knickspurig, leicht angerändert & berieben; mit kl. Randeinrissen. Vord. Einbandinnendeckel mit einem Ex-Libris. Ansonsten ein sauberes, gutes Exemplar.
Deutsche Literatur 20. Jh., Siegfried LENZ, Romane, Erstausgabe,
158 weitere Angebote in Romane und Erzählungen verfügbar

Buchfreund-Artikel zu den Favoriten hinzufügen:

Antiquarische Bücher, die auch interessant für Sie sein könnten

  1. HOFFMANNS ERZÄHLUNGEN  Die schönsten Erzählungen E.T.A. Hoffmanns mit Bildern von Wilhelm Stumpf.

    HOFFMANNS ERZÄHLUNGEN Die schönsten Erzählungen E.T.A. Hoffmanns mit Bildern von Wilhelm Stumpf.

    Hoffmann, E. T. A.: München, Holbein, O. J. (1926). EA., 249 /250 Ex. 4° ...
    Bestell-Nr.: 22741, Nur noch wenige Exemplare am Lager.

  2. DAS HERZ IM HOLZE Roman [Mit Titelvignette und Zeichnungen von Josef Hegenbarth]. - Flemmings Bücher für jung und alt; Große Reihe Band 2  Wikipedia: Marie Diers (geb. Binde, geb. 10. Juni 1867 in Lübz; gest. 5. November 1949 in Sachsenhausen) war eine deutsche Schriftstellerin.

    DAS HERZ IM HOLZE Roman [Mit Titelvignette und Zeichnungen von Josef Hegenbarth]. - Flemmings Bücher für jung und alt; Große Reihe Band 2 Wikipedia: ...

    Diers, Marie und Josef Hegenbarth: Berlin, Flemming und Wiskott, o. J. (1922). EA., 8° ...
    Bestell-Nr.: 20007, Nur noch wenige Exemplare am Lager.

  3. DIE KREUZRITTER Historischer Roman [4 Teile in 1 Band]. Wikipedia: Henryk Adam Aleksander Pseudonym: Litwos, (geb. 5. Mai 1846 in Wola Okrzejska, Woiwodschaft Lublin, Polen (damals Russisches Reich); gest. 15. November 1916 in Vevey, Schweiz) war ein polnischer Schriftsteller und Träger des Nobelpreises für Literatur.

    DIE KREUZRITTER Historischer Roman [4 Teile in 1 Band]. Wikipedia: Henryk Adam Aleksander Pseudonym: Litwos, (geb. 5. Mai 1846 in Wola Okrzejska, Woiw ...

    Sienkiewicz, Henryk: Berlin, Globus, o. J.. 8° ...
    Bestell-Nr.: 20388, Nur noch wenige Exemplare am Lager.

  4. JOHANN SOBIESKI der Kronfeldherr. Roman aus der Geschichte Polens [ = Fatum Poloniae II] + ES WAREN ZWEI KÖNIGSKINDER Roman aus der Geschichte Polens [ = Fatum Poloniae III] in 2 Bdn. (von 3; sehr selten). WIKIPEDIA: Helene Wachsmuth, vollständiger Name Helene Elisabeth Friederike Karoline Sophia Wachsmuth geborene Schröder, (geb. 21. September 1844 in Halenbeck-Rohlsdorf; gest. 2. Januar 1931 in Köln-Sürth), war eine deutsche Malerin und Schriftstellerin. Ihr werden die Pseudonyme H. Wachsmuth und H. Dorne zugeschrieben. - Während der Auseinandersetzung 1898 zwischen Anna von Krane (1853–1937) und Sophie Pataky (geb.1860) bemühte sich Helene Wachsmuth, die zu diesem Zeitpunkt Vorsitzende des Deutschen Schriftstellerinnenbundes war, um eine GEGENDARSTELLUNG zu Gunsten von Sophie Pataky. Der Redakteur der Zeitschrift "Das Recht der Feder", Martin Hildebrand, lehnte diese Bitte ab.

    JOHANN SOBIESKI der Kronfeldherr. Roman aus der Geschichte Polens [ = Fatum Poloniae II] + ES WAREN ZWEI KÖNIGSKINDER Roman aus der Geschichte Polens ...

    Wachsmuth, Helene: Wolfenbüttel, Zwissler, 1913, 1913. Zweite Auflage, EA., 2 Bände 8° ...
    Bestell-Nr.: 20391, Nur noch wenige Exemplare am Lager.

Impressum / Datenschutz
Diese Antiquariatsportal-Seite ist ein Projekt der w+h GmbH
Copyright by w+h GmbH 2003 - 2018